- WERBUNG -

1. Mannschaft

FV 09 Schwalbach – VfL Primstal 2:2

Im gut besuchten Jahnstadion wollte unsere Mannschaft bei bestem Fußballwetter dem 6:0 Pokalerfolg bei Landesligist SV Düren-Bedersdorf einen weiteren Sieg folgen lassen.

Nach einer kurzen Abtastphase zu Beginn nahm der FV09 das Heft in die Hand und war die spielbestimmende Mannschaft. 
Nach ersten Torannäherungen konnte unser Team mit der ersten richtigen Chance durch einen Treffer von Justin Mayan mit 1:0 in Führung gehen (15. Minute).

Leider währte die Führung nur zwei Minuten, denn nach einem unglücklichen Stellungsfehler in unserer Hintermannschaft konnten die Gäste postwendend das 1:1 erzielen.
Vom Gegentor unbeeindruckt blieb unsere Mannschaft weiterhin das bessere Team und konnte bereits in der 22. Minute die erneute Führung erzielen:
Nach schöner Vorarbeit über die linke Angriffsseite scheiterte Marcel Boschet zunächst noch am Gästekeeper, den Abpraller jedoch konnte Marius Puhl zum 2:1 verwerten.

Mit diesem bis dato vollkommen verdienten 2:1 ging es in die Halbzeitpause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann übernahm der VfL Primstal zunehmend die Spielkontrolle, konnte jedoch mit den zumeist lang geschlagenen Bällen keine wirkliche Gefahr ausstrahlen.

Unser Team hatte mehrere Möglichkeiten das 3:1 nachzulegen und somit für Entspannung im Jahnstadion zu sorgen. Diese blieben jedoch allesamt ungenutzt, sodass die Gäste in der 73. Spielminute doch noch das 2:2 erzielen konnten.

Es blieb bis zum Schlusspfiff bei diesem letzten Endes etwas unglücklichen Unentschieden, das aufgrund der zweiten Halbzeit jedoch nicht unverdient war.

Tore: Justin Mayan, Marius Puhl

Es spielten: Jan Philipp Greff, Toni Jakic, Alexandro Gallace, Colin Mathis, Nicolas Staub (79. Denis Bojku), Marc Kraml, Marcel Boschet, Fabio Mahler (57. Lukas Latz), Jan von dem Broch, Justin Mayan, Marius Puhl

2. Mannschaft

FV 09 Schwalbach II – SV Hülzweiler 1:1

Am Wochenende kam der SV Hülzweiler zum Derby ins Jahnstadion. 

Beide Mannschaften waren fokussiert, man spürte die Brisanz des Derbys und merkte von Beginn an, dass niemand einen Fehler machen wollte. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen, die Abwehrreihen und Torhüter waren aber fehlerfrei und es ging mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Die zweite Hälfte war dann etwas hitziger, beide Teams spielten auf Sieg und es kam auf beiden Seiten zu guten Gelegenheiten. Als dann in der 58. Minute Dennis Schumacher über Außen durchbrach und eine stramme Flanke flach in die Mitte spielte, stand Maik Walter goldrichtig und schob zum 0:1 ein. Yannik Lang gelang nach einem Standard dann der 1:1 Ausgleich in der 75. Minute, womit eine starke Druckphase startete. Leider fehlte ein wenig Glück, denn wir scheiterten mit Großchancen entweder am Aluminium oder am starken Keeper Hinsberger. Es wäre also durchaus mehr drin gewesen, aber es blieb beim 1:1 Unentschieden. 

Nun reisen unsere Jungs der Zweiten am Sonntag gemeinsam mit der Glory Dritt nach Friedrichweiler zum Auswärtsspiel, wo wir auf zahlreiche Unterstützung hoffen.

Bis dahin… Immer Grün-Weiß.

Tor: Yannik Lang

Es spielten: Kim Leon Henning, Jonas Rupp, Jonas Schwarz, Denis Bojku, Yannik Lang, Bastian Vohwinkel (77. Jordy Hiry), Lars Kirsch (52. Argjend Bojku), Leon Zimmer (71. Jannis Jansen), Daniel Boschet, Marvin Thieser, Julian Faust

3. Mannschaft

FV 09 Schwalbach III – SV Hülzweiler II 0:5

Der SVH II gewinnt das kleine Derby völlig zurecht, wenn auch ein, zwei Tore zu hoch, mit 0:5.

Hülzweiler war über 90 Minuten das spielbestimmende Team und nutzte individuelle Fehler unseres Teams eiskalt aus.

Sinnbildlich für die gesamte Spieldauer das 0:1: Der SVH war einfach „geiler“ auf den Derbysieg und konnte nach mit bissigerem Zweikampfverhalten im Mittelfeld ihren Stürmer A. Abel in Szene setzen, der das 0:1 erzielte. 

Nur wenige Minuten später hatten wir das 1:1 auf dem Fuß, konnten die Möglichkeit aber nicht nutzen. Stattdessen dann in der 32. Minute ein „sehenswertes“ Eigentor zum 0:2.

Bis zur 72. Minute blieb die Partie spannend und wer weiß, wie das Spiel verlaufen wäre, hätte man das 1:2 erzielen können.

Die Hintermannschaft des SVH ließ jedoch nichts zu und ein weiterer , individueller Fehler unsererseits führte zum entscheidenden 0:3, welchem in Minute 82 und 85 noch das 0:4 und 0:5 folgten.

Somit steht am 6. Spieltag die erste Saisonniederlage zu Buche, die es dann auch gleich in sich hat. Zu allem Überfluss verletzte sich Lukas Kiefer kurz vorm 0:2 und musste ausgewechselt werden – gute Besserung, Lukas!

Kommenden Sonntag geht’s beim SV Friedrichweiler II weiter. Hier gilt es eine neue Serie von ungeschlagenen Spielen zu starten!

Aufstellung: Sebastian Themann, Iman-Felix Hanisch, Pascal Kubizkij, Stefano „Beton“ Spatazza, Maik Herrmann, Jannis Jansen (69. Julian Willeke), Lukas Kiefer (33. Benjamin Molitor), Nicolas Schwarz, Nicola Sorrenti (55. Maurice Metzger), Stefano „Jesus“ Spatazza (69. Fabian Hoffmann), Moritz Jung

Vorschau für Sonntag, den 19.09.2021
  Gegner Spielort Anstoß
1. Mannschaft FV Siersburg Siersburg 15:00 Uhr
2. Mannschaft SV Friedrichweiler Friedrichweiler  17:00 Uhr
3. Mannschaft SV Friedrichweiler II Friedrichweiler 13:00 Uhr

Vorschau für Sonntag, den 26.09.2021
  Gegner Spielort Anstoß
1. Mannschaft SF Köllerbach Schwalbach 15:30 Uhr
2. Mannschaft SV Britten-Hausbach Schwalbach 17:30 Uhr
3. Mannschaft VfB Differten II Schwalbach 12:45 Uhr

Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage www.fv09schwalbach.de und natürlich auch jederzeit in unserem Clubheim, welches täglich ab 16:30 Uhr geöffnet ist.

- WERBUNG -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here