- WERBUNG -

6.400 Zuschauer bei erstem Heimspiel möglich

Das erste Heimspiel am 31. Juli gegen den VfL Osnabrück wird für 6.400 Zuschauer zug nglich sein. Es wird sowohl der Sitz-, als auch Stehplatzbereich ge ffnet sein. Dabei steht die Einhaltung der Hygienerichtlinien im Vordergrund: Einlass erh lt nur, wer entweder einen negativen zertifizierten Coronatest, der nicht  lter als 24 Stunden ist, vorlegen kann, bei dem l nger als 14 Tage ein vollst ndiger Impfschutz besteht oder wer die Corona-Erkrankung nachweislich binnen der letzten sechs Monate auskuriert hat. Bei den Stehpl tzen wird es Abstandsmarkierungen zueinander geben, bei den Sitzpl tzen bedient der Verein sich einem „Schachbrettmuster“, bei dem jeweils ein Sitzplatz freigelassen wird. Auch eine Maskenpflicht wird es vor Ort geben, diese darf aber am Platz oder zum Verzehr von Speisen sowie Getr nken abgenommen werden.

Der 1. FC Saarbrücken bittet jeden Einzelnen um seine Mithilfe, diese Regeln gewissenhaft einzuhalten und somit ein sicheres Spielerlebnis für alle zu garantieren.

Um die Kontaktnachverfolgung gewährleisten zu können, wird der Fokus auf dem Online-Ticketverkauf liegen. Dieser startet am kommenden Montag um 12.00 Uhr über den Ticketshop des FCS und dessen Dienstleister reservix. Auch G stefans wird der Zugang in den Ludwigspark ermöglicht. So sollen 572 Steh- und Sitzplätze über einen extra Online-Shop direkt für die Anhänger aus Osnabrück angeboten werden.

Fotogalerie:
Ein kleiner Einblick in den neuen Ludwigspark

- WERBUNG -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here