- WERBUNG -

FC Saarbrücken unterliegt Viktoria Köln mit 2:3

Bis zum Schluss zeigen die Blau-Schwarzen Biss. Wie schon in der Hinrunde an gleicher Stelle im Saarbrücker Ludwigspark, zum Beispiel gegen Unterhaching und Dresden, will das Team um Kapitän Manuel Zeitz noch den Dreier mitnehmen. Doch dieses Mal schlägt das Pendel in die andere Richtung aus. Der aufgerückte FCS-Innenverteidiger Marin Sverko vertändelt den Ball im Angriff, der folgende Kölner Konter ist mit entblößter Abwehr nicht zu verteidigen. Viktoria-Angreifer Timmy Thiele trifft und stiehlt mit der Rheinländer Elf die Punkte aus dem Saarland.

Dabei ging es gut los für Blau-Schwarz. War Stürmer Sebastian Jacob in Dresden noch im Alu-Pech, war dieses Mal mit dem Gebälk im Bunde. Sein Kopfball nach Anthony-Barylla-Freistoß geht an den Pfosten, prallt von dort auf Kölns Keeper Sebastian Mielitz und dann ins Netz zum Billard-Tor. Führung für die Molschder schon in Minute sechs. Während Köln sich nicht versteckt, bei seinen Chancen jedoch zunächst wenig Durchschlagskraft zeigt, erspielt sich Saarbrücken weitere Chancen. So marschiert Minos Gouras alleine auf Mielitz zu, der pariert aber glänzend. Im Endeffekt verpassen es die Saarbrücker in diesen Minuten, das Ergebnis deutlicher zu gestalten. So werden die Rheinländer im zweiten Abschnitt mutiger und gefährlicher. Jetzt ist Daniel Batz im Saarbrücker Tor gefordert und bestätigt die tolle Form der letzten Wochen. Im zunehmenden Druck schlägt es trotzdem zweimal ein. Lucas Queto gleicht die Saarbrücker Führung aus, Mike Wunderlich bringt die Seinen in Führung. Der eingewechselte Saarbrücker Jose Vunguidica schafft nochmal den Ausgleich, das Ende ist bekannt.

Aufstellung FCS: Daniel Batz – Anthony Barylla, Steven Zellner, Marin Sverko, Jayson Breitenbach – Manuel Zeitz, Luca Kerber, Markus Mendler, Julian Günther-Schmidt, Minos Gouras – Sebastian Jacob.

Wechsel: Fanol Perdedaj, Jose Vunguidica, Maurice Deville, Lukas Schleimer, Bone Uaferro für Breitenbach, Günther-Schmidt, Luca Kerber, Mendler, Minos Gouras.

- WERBUNG -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here