- WERBUNG -

Abschluss der Englischen Auftakt-Woche in der Regionalliga Südwest. Nachdem die ersten beiden Saisonspiele für die SV Elversberg nicht wie erhofft liefen, will das Team von Trainer Horst Steffen im nun anstehenden Heimspiel wieder eine andere Leistung zeigen und die ersten Punkte einfahren. Gegner der SVE ist dabei an diesem Samstag, 28. August, der FC Rot-Weiß Koblenz, das Heimspiel wird um 14.00 Uhr in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde angepfiffen.

Ziel sind die drei Punkte und ein Auftritt, der das eigentliche Potenzial des Teams widerspiegelt. „Wir müssen uns daran orientieren, was wir in der Rückrunde der vergangenen Saison gespielt haben und dementsprechend diese Leidenschaft, das Anbieten und Freilaufen als Grund-Ideen des Spiels wieder mehr einfordern und umsetzen. Dann werden wir auch Ergebnisse erzielen, die gut sind“, sagt Horst Steffen. Dass am Samstag dabei aber auch vom Gegner viel Gegenwehr kommen wird, ist klar. Gerade erst unter der Woche konnte der FC Rot-Weiß Koblenz mit einem 4:0-Sieg gegen den FC Homburg beindrucken. „Sie werden sicher mit breiter Brust kommen. Koblenz hat sich schon in der vergangenen Saison gut entwickelt, und das hat sich bisher fortgesetzt. Sie haben eine gute Intensität in ihren Läufen und treten mannhaft im Verteidigen auf“, sagt Trainer Steffen: „Sie leben gerade eine Mentalität vor, die wir auch für uns mitnehmen dürfen. Das Spiel wird wieder herausfordernd – wir werden sicherlich gut verteidigen müssen, aber wir werden auch unsere Chancen nach vorne bekommen. Wir müssen im Laufe des Spiels einfach dagegenhalten, uns durchsetzen und unsere spielerische Qualität in Tore ummünzen.“

Im SVE-Kader fehlen dabei weiterhin Eros Dacaj und Sebastian Saftig. Kevin Koffi hat am heutigen Donnerstag wieder stückweise trainiert, wird aber für dieses Wochenende ebenfalls noch keine Rolle spielen. Elie Laprevotte hat sich im Spiel gegen Ulm eine Prellung zugezogen, wird aber voraussichtlich bis Samstag wieder fit sein. Schlechte Nachrichten gab es derweil in diesen Tagen bei Sinan Tekerci: Der Flügelspieler, der sich im Heimspiel gegen Offenbach an der Schulter verletzt hatte, muss operiert werden und wird der SV Elversberg damit länger fehlen.

- WERBUNG -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here