- WERBUNG -

Am vergangenen Wochenende konnten die Frauen der SV Elversberg im Heimspiel gegen die SG Andernach (1:1) den ersten Punkt in der 2. Bundesliga einfahren – jetzt will das Team „den positiven Trend aus dem Andernach-Spiel mitnehmen und erneut punkten“, sagt Trainer Kai Klankert. Die FrauenElv tritt dabei an diesem Sonntag, 05. September, im Auswärtsspiel bei Borussia Bocholt an; die Partie beginnt um 11.00 Uhr.

Bocholt konnte in dieser Saison zwar das DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach gewinnen (4:0), musste dafür aber in der 2. Frauen-Bundesliga zwei Niederlagen gegen die SG Andernach (1:3) und den FSV Gütersloh (1:2) hinnehmen. Dennoch sagt Klankert vor der Partie gegen den noch punktlosen Gegner: „Wir erwarten ein intensives Spiel. Bocholt ist in den ersten beiden Spielen sicherlich hinter den eigenen Möglichkeiten geblieben und wird entsprechend entschlossen zu Werke gehen wollen.“ Die SVE-Frauen müssen dabei am Sonntag in Bocholt weiterhin ohne Kim Olafsson (Reha) und Anja Selensky (Fußverletzung) auskommen.

Am heutigen Freitag wurde darüber hinaus das DFB-Pokal-Spiel der Elversberger Frauen gegen den Erstligisten FC Bayern München terminiert. Die Zweitrunden-Partie wird am Samstag, 25. September, um 17.30 Uhr in der URSAPHARM-Arena ausgetragen. Weitere organisatorische Informationen, unter anderem zum Ticket-Vorverkauf, folgen noch zu gegebenem Zeitpunkt. In der 1. DFB-Pokal-Runde hatten sich die SVE-Frauen am 22. August mit 5:0 gegen den 1. FC Riegelsberg durchgesetzt.

- WERBUNG -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here